Übersicht unserer Leistungen

Als Kinder- und Jugendärzt/innen verstehen wir uns in erster Linie als Hausärzt/innen. Dazu gehören Vorsorgen, Impfungen, Untersuchungen bei akuten Erkrankungen und Hausbesuche. Aber wir sind auch Entwicklungsbegleiter und Ernährungsberater. Und natürlich gehören apparative Untersuchungen wie Ultraschall und EKG ebenfalls dazu.
Daneben sind wir eine Facharztpraxis für Allergien und Lungenerkrankungen, Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie. Dafür bieten wir alle Untersuchungsmethoden an. 
Neben den üblichen schulmedizinischen Behandlungsmethoden liegt ein Schwerpunkt der Behandlung in der klassischen Homöopathie

Vorsorge

Von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr bieten wir zahlreiche Vorsorgeuntersuchungen an, um die Entwicklung und das gesundheitliche Risiko einzuschätzen.
Neben den vorgeschriebenen Untersuchungen bei den Vorsorgen führen wir in unserer Praxis erweiterte Untersuchungen zur motorischen, intellektuellen, sprachlichen und sozialen Entwicklung des Kindes durch. Um die Entwicklung Ihres Kindes sicher einzuschätzen, helfen uns spezielle Eltern-Fragebögen, die Sie bei der Vorsorgeuntersuchung erhalten.
Vorsorgeuntersuchungen dauern, je nach Umfang, bis zu einer Stunde. Vereinbaren Sie daher in jedem Fall rechtzeitig einen speziellen Untersuchungstermin.

Zum Vorsorge- und Impfreminder

BMI-Rechner 

Impfung

Wir führen die öffentlich empfohlenen Impfungen durch. Daneben können aber auch Reise-impfungen oder Impfungen bei bestimmten Indikationen wie z.B. gegen Grippe, FSME sowie Hirnhautentzündung Typ B durchgeführt werden. Uns ist es dabei sehr wichtig, die Eltern und Patienten aufzuklären, damit sie selbst in der Lage sind, die notwendige Entscheidung über die Impfung zu treffen.
Vor jeder Impfung findet in einem ausführlichen Gespräch eine Nutzen-Risiko-Abwägung statt, bei der alle relevanten Fragen zur entsprechenden Impfung besprochen werden.  

Ultraschall

Der Ultraschall hat bei Kindern die Röntgenuntersuchungen weitgehend abgelöst.
Wir führen den Ultraschall zu Vorsorgeuntersuchungen routinemäßig zum Ausschluß von Fehlbildungen z.B. der Hüfte oder Niere durch. Darüber hinaus ist er eine gute Möglichkeit, um akute oder chronische Bauchschmerzen, Schilddrüsenerkrankungen und Lymphknoten-schwellungen abzuklären.
Bei Säuglingen haben wir zudem die Möglichkeit, das Gehirn durch die offene Fontanelle zu beurteilen.
In der Diagnostik des Einnässens und der Harnwegsentzündungen ist der Ultraschall der Nieren, der Blase und der ableitenden Harnwege sowie die Restharnbestimmung wichtiger Bestandteil der Diagnose.
 

Jugendmedizin

Zwischen 12 und 17 Jahren können Jugendliche an den jugendmedizinischen Vorsorgeuntersuchung teilnehmen (J1 und J2).
Dabei wird die aktuelle gesundheitliche und soziale Situation mit den Jugendlichen besprochen. Dabei können auch bestimmte Erkrankungen ausgeschlossen werden. Oft ist es aber auch ein Gespäch über Themen wie Körpergewicht oder Mobbing. Viele Jugendliche kommen zu diesen Vorsorge-Terminen schon alleine zu uns. Termine können über das Praxisteam vereinbart werden.

Fragebogen für Jugendliche und Eltern
J1 Bogen.JPG
JPG Datei [1.4 MB]

Allergologie und Kinder-Lungenheilkunde

Praxisschwerpunkt ist die Diagnostik und Therapie von Allergien und Lungenerkrankungen.

Dazu gehören neben der Neurodermitis und dem Heuschnupfen besonders das Asthma bronchiale. Aber natürlich können wir auch Nahrungsmittelallergien, Kontaktallergien oder chronische Atemwegserkrankungen sichern bzw. ausschließen.


Hierfür können wir verschiedene Hauttests und Blutuntersuchungen durchführen, ebenso Lungenfunktionsuntersuchungen und Provokationstestungen an Lunge oder Nase. Auch Untersuchungen auf Entzündungen in der Lunge mittels exhaliertem Stickstoffmonoxyd (eNO) sind möglich.

 

Diese Diagnostik und Behandlung bietet Dr.Wolfgang Soldan in der Praxis in Findorff in der Hemmstraße an, ebenso im KiM, dem Kinder- und Jugendfacharztzentrum in der Schwachhauser Heerstraße 50 (www.kim-bremen). Dort behandeln sechs Kinder- und Jugendfachärzte mit unterschiedlichen Schwerpunkten gemeinsam Patienten mit chronischen Erkrankungen.

 

Vor dem ersten Termin bitten wir Sie, unseren Fragebogen für Allergien und Lungenerkrankungen herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen: allergologiefragebogen.pdf

 

Die Behandlung von Allergien und Lungenerkrankungen umfasst die ausführliche Beratung, eine Anleitung für die Medikamenteneinnahme, einen Behandlungsplan und bei Bedarf auch eine Schulungsmaßnahme. Dazu führen wir Asthmaschulungen für Kinder und Eltern, sowie Neurodermitisschulungen für Eltern durch. In besonderen Fällen kann auch eine Ernährungsberatung in der Praxis erfolgen.

 

Zu den Angeboten der Praxis gehört eine regelmäßige Transitions-Sprechstunde mit Herrn Dr. Jürgen Schliep. Im Rahmen dieser Sprechstunde sollen Jugendliche und junge Erwachsene mit Atemwegserkrankungen in die Betreuung der "Erwachsenen-"Lungenfachärzte überführt werden.

 

Daneben finden mit dem Diplom Psychologen Christoph Ralfs gemeinsame Sprechstunden für Atemstörungen statt. Sofern Sie einen Termin in der gemeinsamen Sprechstunde für Atemstörungen haben, können Sie den entsprechenden Fragebogen vorab herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

Fragebogen bei Atemstörungen
Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus, wenn Sie einen Termin in der gemeinsamen Sprechstunde für Atemstörungen haben
Fragebogen KiM.docx
Microsoft Word-Dokument [487.4 KB]

Homöopathie

Die Homöopathie kann bei akuten und bei chronischen Erkrankungen sehr gut angewendet werden.

 

Die Behandlung akuter Erkrankungen erfolgt mittels homöopathischer Arzneimittel in bestimmten Dosierungen (Potenzen). Wer mehr über die Wirkweise und die Behandlung akuter Erkrankungen mit homöopathischen Arzneimitteln wissen möchte, kann sich bei einem Info-Abend in unserer Praxis darüber informieren. Termine unter Aktuelles.

 

Bei chronischen Erkrankungen ist die Homöopathie oft gut als Ergänzung zu den bisherigen Therapien, aber oftmals auch als gute Alternative zu medikamentösen Therapien zu sehen. Schwerpunkte der Behandlung chronischer Erkrankungen  sind ADHS, Asthma, Neurodermitis, Schlafstörungen, Entwicklungsstörungen, Verhaltensstörungen oder Einnässen.

 

Für die Behandlung chronischer Erkrankungen ist eine ausführliche Fallaufnahme notwendig. Dafür vereinbaren Sie bitte einen Termin für 60-90 Minuten in unserer Praxis. Vor der Fallaufnahme ist es wichtig, unter Downloads unseren Fragebogen Homöopathiefragebogen.pdf herunterzuladen, auszufüllen und uns eine Woche vor dem Termin zukommen zu lassen.

 

Die Kosten für die Fallaufnahme werden von verschiedenen Krankenkassen übernommen. Weitere Informationen finden Sie dazu u.a. beim Deutschen Zentralverein der homöopathischen Ärzte, DZVHAE: www.dzvhae.de

Asthmaschule Fridolin

Die Asthmaschule Fridolin besteht schon seit 1999. Seitdem schulen wir Kinder und Jugendliche zusammen mit Ihren Eltern und vermitteln spielerisch Wissen über diese chronische Erkankung. Dabei ist es das Ziel, die Kinder und die Eltern über die medizinischen Hintergründe zu informieren, die Behandlung mittels Medikamenten zu erklären und Notfallmaßnahmen zu erlernen. Daneben geht es auch um die psychischen Hintergründe, um Sport für Asthmatiker, Entspannung und das Erlernen von atemerleichternden Stellungen.

 

Neben dem Kinder- und Jugendarzt wird die Schulung von einer Psychologin und einem Asthma-Physiotherapeuten geleitet, unterstützt durch die Handpuppe FRIDOLIN, die besondes kleinen Kinder beim Lernen hilft. 

 

Wichtig ist uns, dass die Kinder, selbst schon die kleinen ab einem Alter von 5 Jahren, eine gewisse Selbständigkeit im Umgang mit der Inhalation, der Selbsteinschätzung und der Notfallbehandlung bekommen.

 

Die Schulungen finden regelmäßig am Wochenende statt. Die genauen Zeiten und die Termine können Sie bei der Anmeldung in der Praxis bei Nadine Kenneweg unter der Telefon-Nr.

0421-350 90 50 erfahren. Ebensogut können Sie sich per Mail mit der Praxis in Verbindung setzen unter praxis-soldan@web.de

 

Die Schulungen werden von der Krankenkasse bezahlt. Eine Vorstellung in unserer Praxis ist vorher nicht notwendig.

 

 

Die Schulungen 2016:

 

26.08., 27.08. und 28.08.2016

02.12., 03.12. und 04.12.2016

 

Schulungsunterlagen und Bilder finden Sie unter Asthmaschule Fridolin

Neurodermitisschule Neli (Neurodermitis leicht gemacht)

Wir führen ambulante Schulungen für Eltern durch, deren Kinder an Neurodermitis leiden. Die Schulungen werden nach dem Konzept der Neurodermitis-Akademie Osnabrück durchgeführt und werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

 

Das Team besteht aus speziell ausgebildeten Neurodermitis-Trainerinnen. Dazu gehören Elke Brecher-Müller, Kinder- und Jugendärztin, Jutta Benthe, Diplom Psychologin, Michaela Rensch, Ernährungsberaterin und Karin Lehmann, Neurodermitis-Nurse für die spezielle Salbenpflege-Therapie.

 

Ziel dieser Schulung ist es, dass die Eltern einen kompetenten Umgang mit der chronischen Erkankung sowie die qualifizierte Pflege und lokale Behandlung ihrer Kinder erlernen.

 

Bei den einzelnen Unterrichtseinheiten geht es um die Hintergründe und die Diagnostik der Neurodermitis, um die psychologischen Aspekte, um Kratzalternativen und den Umgang mit Belastungen, um die Pflege der Haut, um die Besonderheiten der Ernährung bei Nahrungsmittelallergien und um die Therapie der Neurodermitis mit einem speziellen Stufenplan.

 

Die Schulung findet regelmäßig an insgesamt 6 Abenden, jeweils mittwochs von 19.30-21.30 Uhr in der Praxis in der Hemmstraße 212, 28215 Bremen statt.

 

Ihre Anmeldung nimmt in unserer Praxis gerne Marike Lienhop unter der Telefon-Nr. 0421-350 90 50 entgegen. Oder schicken Sie uns eine Anfrage per Mail Termine

 

In der Praxis können Sie auch die nächsten Schulungstermine erfragen.

Kinder- und Jugendarztpraxis Findorff

Dr. Wolfgang Soldan

Elke Brecher-Müller

Dr. Anne Stadler
Hemmstr. 212, 28215 Bremen


Telefon: +49 421 350 90 50

E-Mail: praxis-soldan@web.de

Oder nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Termin-Sprechstunden mit Anmeldung: nach Vereinbarung
Anmeldung telefonisch oder per Email: 0421 - 350 90 50

Akut-Sprechstunde
Mo bis Fr: 8.30 - 10.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 14.00 - 15.00 Uhr
Nur Vorstellung von akuten Erkrankungen!

Telefonsprechstunde:
Mo bis Fr: 12.30-13.00 Uhr
Telefonsprechstunde nur unter 3509531

Jugendsprechstunde:

nach Vereinbarung

Homöopathische Sprechstunde:

nach Vereinbarung

Aktuelle Meldungen von www.kinderaerzte-im-netz.de

  • Schullaufbahn: Überzeugung der Eltern spielt große Rolle
  • Studie: Energy-Drinks fördern Hyperaktivität bei Schulkindern
  • Zeitumstellung: Auf früheres Aufstehen vorbereiten

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. W.Soldan, E. Brecher-Müller, Dr. A. Stadler