Jugendmedizin

Zwischen 12 und 17 Jahren können Jugendliche an den jugendmedizinischen Vorsorgeuntersuchung teilnehmen (J1 und J2).
Dabei wird mit den Jugendlichen und bei Bedarf auch mit den Eltern die aktuelle gesundheitliche und soziale Situation besprochen. Dabei können auch bestimmte Erkrankungen ausgeschlossen werden. Oft ist es aber auch ein Gespäch über Körpergewicht oder Mobbing. Es ist ok, wenn die Jugendlichen zu diesen Vorsorgen schon alleine zu uns kommen.

 

 

Kinder- und Jugendarztpraxis Findorff

Dr. Wolfgang Soldan

Elke Brecher-Müller

Anne Stadler
Hemmstr. 212, 28215 Bremen


Telefon: +49 421 350 90 50

E-Mail: praxis-soldan@web.de

Oder nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Termin-Sprechstunden mit Anmeldung: nach Vereinbarung
Anmeldung telefonisch oder per Email: 0421 - 350 90 50

Akut-Sprechstunde
Mo bis Fr: 8.30 - 10.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 14.00 - 15.00 Uhr
Nur Vorstellung von akuten Erkrankungen!

Telefonsprechstunde:
Mo bis Fr: 12.30-13.00 Uhr
Telefonsprechstunde nur unter 3509531

Jugendsprechstunde:

nach Vereinbarung

Homöopathische Sprechstunde:

nach Vereinbarung

Aktuelle Meldungen von www.kinderaerzte-im-netz.de

  • Schullaufbahn: Überzeugung der Eltern spielt große Rolle
  • Studie: Energy-Drinks fördern Hyperaktivität bei Schulkindern
  • Zeitumstellung: Auf früheres Aufstehen vorbereiten

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. W.Soldan, E. Brecher-Müller, A.Stadler